Johann Schuster - Trompete

Der Trompeter Johann Schuster erblickte 1993 in Dresden das Licht der Welt. Schon früh, mit 6 Jahren, begann seine musikalische Ausbildung am Heinrich Schütz Konservatorium Dresden, im Hauptfach Trompete bei Peter Schumann. Während dieser Zeit war er Trompeter im „Sinfonischen Blasorchester Dresden“, 1. Trompeter im „Dresdener Jugendsinfonieorchester“ und Trompeter im „Landesjungendorchester Sachsen“. Seit seinem 10. Lebensjahr nahm er erfolgreich am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil, und erreichte mehrmals das Bundesfinale. Er nahm an Meisterkursen von u.a. Ludwig Güttler, Klaus Schuhwerk sowie Thomas Hauschild teil. Seit September 2013 studiert Johann Schuster Trompete bei Prof. Guido Segers an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Im September 2013 gründete er mit Kommilitonen das Blechbläserquintett: „Men in Brass“, des weiteren leitet und spielt Johann Schuster die 1. Trompete im Trompetenquartett: „schusterQuartett“, welches er im Mai 2014 gründete. Gemeinsam mit dem Dirigenten, Konzertsänger & Kirchenmusiker Christian Wiebeck, gründete er im August 2014 das Duo „brasso continuo“ sowie die Edition BC. Seine Wege führen Ihn seitdem immer wieder zu Gastspielen in unterschiedlichen Orchestern, mit denen er auch auf Tournee durch ganz Europa unterwegs war. Von März 2015 bis August 2015 war er Praktikant für Trompete im MDR Sinfonieorchester Leipzig und seit Februar 2016 ist er Substitut bei der Dresdner Philharmonie.

www.johannschuster.com
www.brasssonanz.de
www.brassocontinuo.com
www.blue-dragons-jazzband.com